Archiv für 28. Januar 2014

Unser Knie-Buch ist in Druck!

Es ist geschafft: 307 Seiten, farbig bebildert mit 214 Fotos – unser zweiter Mutmach-Ratgeber aus Patientensicht ist beim Drucker: „Mut zum neuen Knie!“ drucken wir in einer Startauflage von 3.000 Stück – schließlich haben uns die Vorbestellungen über unseren Online-Shop und Amazon darin bestätigt, dass dieses Buch gebraucht wird. Es ist 60 Seiten dicker geworden als „Mut zur neuen Hüfte!“, und deshalb kostet es nun auch etwas mehr, nämlich 24,90 Euro. Wer rechtzeitig vorbestellt hat, bekommt natürlich noch den alten Preis von 19,90 Euro.

Autorin Heidi Rauch bei Bavaria-Druck in München-Freimann mit dem Plot-Ausdruck von "Mut zum neuen Knie!".

Autorin Heidi Rauch bei Bavaria-Druck in München-Freimann mit dem Plot-Ausdruck von „Mut zum neuen Knie!“.

Wir bieten auch viel Mehr-Wert: ausführliche Kapitel über Alexander Technik, Rolfing und Faszien-Training, die im Hüft-Buch nur angerissen wurden. Detaillierte Fotostrecken mit Physio-Übungen – an Trainingsgeräten und ohne. Ganz neu: Zwei Ernährungsexperten erklären im Interview, wie man sich gelenkfreundlich ernähren kann. Das dürfte auch für Nicht-Betroffene interessant sein. Außerdem: 17 Knie-TEP-Patienten und der 18. Erfahrungsbericht von einer Schauspielerin, die ihre Knie-OP abwenden konnte; und fünf Operateure, die ausführlich ihr Fachwissen rund um die Knie-OP preisgeben. Alles in allem: Informationen, die man so geballt und authentisch noch nie zum Thema Knie-TEP gelesen hat. Wir sind gespannt auf die ersten Reaktionen.

Lieferbar ist „Mut zum neuen Knie!“ voraussichtlich ab 5. Februar. Wir melden hier sofort die frohe Kunde, wenn wir das fast 500 Gramm schwere Werk in den Händen halten.

SkiReha Tegernsee-Schliersee: 15.-21. März, u. a. mit Buchautorin Heidi Rauch

Mit Hüft- oder Knie-TEP wieder auf den Pisten unterwegs

15.-21. März 2014 erstmals „SkiReha“ am Tegernsee-Schliersee

Hubert und Sieglinde tun es, Michael und Erika ebenfalls – das sind nur vier Betroffene aus den beiden Mutmach-Ratgebern „Mut zur neuen Hüfte!“ und „Mut zum neuen Knie!“, die mit ihren künstlichen Gelenken wieder Ski fahren. Damit auch andere TEP-Träger sich wieder auf die Pisten trauen, bietet die Alpenregion Tegernsee-Schliersee vom 15. bis 21. März 2014 erstmals eine professionell betreute Ski-Woche an.

Hubert Hornsteiner, Titelfotograf von "Mut zur neuen Hüfte!" und "Mut zum neuen Knie!" fährt mit Hüft-TEP längst wieder im Tiefschnee.

Hubert Hornsteiner, Titelfotograf von „Mut zur neuen Hüfte!“ und „Mut zum neuen Knie!“ fährt mit Hüft-TEP längst wieder im Tiefschnee.

Ein Expertenteam aus Ärzten, Physiotherapeuten und speziell geschulten Skilehrern betreut die kleine Gruppe, die nach einer Hüft- oder Knie-OP beim Wiedereinstieg in den Schnee auf Nummer Sicher gehen will. Mit dabei ist auch Buchautorin Heidi Rauch, die mit ihren beiden künstlichen Hüftgelenken längst wieder Ski fährt. Nach zwei Alpin-Tagen im Skigebiet Spitzingsee geht es auch auf die Loipe nach Kreuth ins Tegernseer Tal.

Check-up, Fitnesstraining und Schonskilauf

Ideengeber ist der leitende Verbandsarzt Ski Alpin des DSV (Deutscher Skiverband), Dr. med. Hubert Hörterer, der die Patienten einem ersten Check-up unterzieht. Zum Programm gehört eine theoretische Schulung zum Thema Schonskilauf ebenso wie Fitnesstraining in der Vitalwelt Schliersee. Zur Entspannung geht es in die Saunawelt der Vitaltherme oder zur Naturkäserei Tegernseer Land e.G.

Michael Pause, TV-Journalist, fährt mit seiner Knie-TEP sowohl Alpinski als auch Langlauf.

Michael Pause, TV-Journalist, fährt mit seiner Knie-TEP sowohl Alpinski als auch Langlauf.

 

Das 7-Tages-Paket „Zurück zum Sport – SkiReha“ kostet ab 799 Euro pro Person zuzüglich Übernachtung und Verpflegung. Es kann ab sofort gebucht werden über den Tourismusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee e.V., Tel. 08022/9273890 oder unter www.tegernsee-schliersee.de.