Aus AlterG wird ,Alter, lauf!’ – Die ersten Geh- und Laufversuche mit Doppel-Knie-TEP

Im zweiten Artikel zum Experiment ,Laufen mit Doppel-Knie-TEP’ von Rolf Lehmann geht es um die ersten Geh- und Laufversuche gut ein Jahr nach der zweiten Knie-TEP-Operation. Aus erstem zaghaftem Gehen mit ,AlterG’ – einem Antischwerkraft-Laufband – soll nun ganz langsam ,Alter, lauf!’ werden. Ich selbst habe übrigens nach meiner Hüft-Revisions-OP 2018 in der Reha-Klinik Medical Park St. Hubertus in Bad Wiessee sehr gute Erfahrung mit dem AlterG-Laufband gemacht. Es ist eine perfekte Möglichkeit, die Belastung auf die Gelenke durch ein Luftpolster um maximal 80% des Körpergewichtes zu reduzieren und somit ohne Gehstützen oder Walking-Stöcken an einem guten Geh- und Laufstil zu arbeiten. Inzwischen kann Rolf schon wieder einmal pro Woche auf einem Naturrasenplatz eine halbe Stunde Barfuß-Joggen. Den kompletten Artikel mit freundlicher Genehmigung von Rolf Lehmann und dem Wiesbadener Kurier können Sie hier lesen:
,Alter, lauf!’ vom 14.10.2020 aus dem Wiesbadener Kurier.
Allerdings ist Rolf erfahren genug, sich für den weiteren Trainingsfortschritt einen Lauf-Trainer zu suchen, um sich einen für die künstlichen Gelenke perfekten Laufstil zu erarbeiten.
Ob und wie dann mit einem professionellen Lauftrainer weitergeht, kann demnächst im 3. Teil der Serie nachgelesen werden.

Kommentar verfassen